Mooer Micro PreAMP 005 Brown Sound 3

Der Mooer Micro PreAmp 005 Brown Sound 3 ist eine klanglich exakte digitale Nachbildung der Vorverstärker Sektionen des bekannten Röhrenverstärkers EvH 5150 von Eddie Van Halen.

Kategorie:

Die wichtigsten Fakten zum Mooer PreAmp

  • Simuliert den EvH 5150 originalgetreu
  • Besitzt eine eingebaute Cab-Simulation
  • Leicht zu transportieren zum weltweiten üben, proben und sogar für Live-Auftritte
  • Gute Dynamik bei hohem Gain-Setting
  • Boostet als PreAmp jeden zahmen Verstärker und macht aus ihm ein Monster
  • Volumen Regler hat einige krasse Lautstärkesprünge, sonst kaum Nachteile

Tipps & Tricks für die Nutzung des Mooer Micro PreAmp005

  • Rote LED zeigt den verzerrten Kanal an
  • Blaue LED zeigt den cleanen Kanal an
  • Blinkt die LED dauerhaft so ist die Lautsprechersimulation aktiviert
  • Der Preamp liefert keinen Power Amp / Endstufen Sound, hierfür lieber auf den Radar Mooer zurückgreifen oder auf einen echten Verstärker
  • Perfekt in Kombination mit dem Radar Mooer
  • Super für “schnelle Aufnahmen” im Homerecording
  • Metal Band Sound für Gitarristen die Bands lieben wie u. a. Machine Head, The Haunted, Carcass oder wie High Gain Rock Bands wie Van Halen

Vorschlag Grundeinstellungen Mooer Micro PreAMP 005

Sämtliche Regler auf 12 Uhr, dann habt ihr den Sound den der original Amp in den Grundeinstellungen ebenfalls besitzt, von hier aus dann selber weiterregeln. 

Meine Einstellungen, die ich in Kombination mit dem Mooer Radar nutze:

  • Level: 5 Uhr
  • Gain: 4 Uhr
  • Treble: 4 Uhr
  • Mids: 3 Uhr
  • Low: 4 Uhr

Vor- und Nachteile des Pedals

  • Klang

    Originalgetreuer Klang

  • Rauschen

    Wenig Rauschen

  • Speakersimulation

    Eingebaute Speakersimulation

  • Gain

    Bei vollem Gain ein echtes Monster

  • Volumenregler

    Der Volume Regler arbeitet recht unsauber und es kommt zu Lautstärkesprünge

  • Endstufe & Box

    Sound klingt gut, aber ohne Endstufe und Box nicht brauchbar für Aufnahmen im Homerecording (hier Mooer Radar nutzen)

  • Distortion

    Erreicht nicht die komplette Intensität der Distortion des EVH 5150

"Mit dem Fifty-Fifty 3 hab ich ein tragbares Full Stack in jedem Zimmer, Urlaubsort oder auf der Bühne. Auch Homerecording Aufnahmen klingen mit dem Teil ordentlich fett!"

Martin Schulze Weischer

Wrock TV

Produkteigenschaften

Eigenschaft

Spezifikation

Hersteller

Mooer

FX

Preamp

Typ

Pedal

Lage der Potis

Oberseite

Bypass

True Bypass

Batterie

Nein

Röhrenbestückung

Keine

Gewicht

0,16 kg

Der Mooer Micro PreAMP 005 Brown Sound 3

Der Mooer Micro PreAmp 005 Brown Sound 3 ist eine klanglich exakte digitale Nachbildung der Vorverstärker Sektionen des bekannten Röhrenverstärkers EvH 5150 von Eddie Van Halen. Der berühmte Amp hat in den 80er und 90er Jahren den Sound der Rockgitarre komplett verändert und half Bands wie Van Halen, aber auch Machine Head oder Carcass ihren Sound zu finden. Der Sound ist enorm druckvoll in den Hochmitten, die besonders gut herausstechen.

Der Mooer Micro PreAMP 005 besitzt zwei Kanäle. Einen kräftigen Clean-Kanal, der für viele vielleicht schon etwas zu unclean ist und etwas an britische Amps erinnert, und einen Drive-Kanal, der an den typischen gesättigten Sound von Van Halen erinnert und sehr tight, harmonisch und ausgeglichen klingt. Besonders im Drive-Kanal kann der Amp wunderbar als Metal Amp genutzt werden und drückt hier einen enorm kräftigen, dicken und gewalttätigen Sound heraus.

Der Preamp besitzt pro Kanal eine integrierte Lautsprecherboxensimulation, also zwei Boxen. Wer eine größere Auswahl an Boxen benötigt, der kann den Mooer Radar dazuschalten, beide im Zusammenspiel ergeben eine Vielzahl unterschiedlicher toller Sounds.

Entwickelt wurde dieser Preamp indem durch echte Röhrenverstärker mittels neuster Technologie der Sound, die Dynamik und das Ansprechverhalten erfasst wird – also ähnlich den Profiling Amps von Kemper.

Wo verwendet man den Fifty-Fifty 3

Eddys Lieblingsamp kannst du wie folgt verbinden:

  • in den Effektweg eines jeden Standard-Gitarrenverstärkers
  • in den passenden Mooer Radar, welcher eine große Auswahl verschiedener bekannter Boxen simuliert
  • im Zusammenspiel mit der integrierten Lautsprecherboxensimulation direkt in den Anschluss einer Soundkarte oder Interface
  • direkt in den Aktivmonitor einer PA, ohne dass ein echter Gitarrenverstärker oder Box benötigt wird

Bedienung des Mooer Micro PreAMP

Lautsprechersimulation aktivieren: Durch längeres Drücken auf den Minischalter wechselt der Preamp in den CAB-Mode und die Lautsprecherboxensimulation wird aktiviert. Die LED blinkt hierbei dauerhaft. Damit kann der Micro Amp direkt in das Interface oder die PA angeschlossen werden.

Kanalwechsel

Clean Channel: Den LED-Schalter drücken, bis die LED blau leuchtet.

Verzerrter Kanal: Den LED-Schalter drücken bis die LED rot leuchtet.

Über die Micro PreAMPs

Mooer hat mittlerweile 10 Modelle der Mooer Micro PreAmps herausgebracht, die jeweils auf einem anderen beliebten Röhrenverstärker basieren. Der Brown Sound erinnert an den typisch kalifornischen Sound für den der EvH 5150 so berühmt wurde.

Musiker die den Mooer Micro Preamp 005 Fifty Fitfy nutzen

Cradle Of Filth

Cradle Of Filth nutzen den Fifty-Fifty als Ampersatz auf Tour.

Gary Holt

Gary Holt postete auf seinem Instagram Kanal seine bewunderung für das Biest welches so leicht transportierbar ist und mit dem er überall direkt spielen könnte

Ola Englund The Haunted / Feared

Ola Englund hat in seinen Videos fast jeden der Mooer Micro Amps getestet sowie den Mooer Radar und wollte laut seiner Aussage die Micro Amps als Backup auf Shows mitnehmen.

Erfahrungen Mooer Fifty-Fity 3

Ich spiele im Proberaum den 6505 und bin mit dem sehr zufrieden, will ich zu Hause den gleichen Sound aber in Zimmerlautstärke erhalten, spiele ich den Fifty-Fifty 3 in Kombination mit dem Mooer Radar und habe meinen Proberaum so auch in Klein zu Hause. Ich habe es ebenfalls an meine Fender Combo angeschlossen und kann diese damit ordentlich muskulöser und mehr nach dem 5150 klingen lassen.

Da der Brown Sound schon eine Speaker Simulation bereithält, leicht zu bedienen ist und man nur mit Kopfhörer dran spielen kann, ist er das perfekte Reiseequipment für jeden Gitarristen der häufiger unterwegs oder im Urlaub ist.

Ich selber habe einige Homerecording Aufnahmen mit dem Mooer Micro PreAmp schon durchgeführt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, sodass ich einige Plugins und digitale Amps aus meiner Effektkette herausnehmen konnte.

Absolute Empfehlung um immer und überall dicken Sound spielen zu wollen – oder halt als Backup Variante auf Tour, wenn doch mal ein Amp kaputt geht.

Bei diesen Händlern erhaltet ihr das Produkt

Thomann

Thomann ist der größte Deutsche Online Händler für Musikinstrumente.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mooer Micro PreAMP 005 Brown Sound 3“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbeanzeige