Gibson SG Standard

Die Gibson SG Standard im Test. Wir prüfen das beliebte Modell auf Herz & Nieren.

Kategorie:

Vorteile der Gibson SG Standard

  • Gute Pickups

    Schöne, ausgewogene Pickups

  • Tolles Design

    Klassische schwarze elektrische Gitarre mit Teufelshörnern.

  • Griffbrett

    Solides Mittelfeld: Kein Flitzefinger-Griffbrett, aber auch nicht zu klobig zum spielen.

  • Leicht zu spielen

    Die SG-Form sorgt für ein hervorragendes Spielgefühl in jeder Position, sowohl im Sitzen als auch im Stehen.

  • Perfekt für Rock, Metal & Punk

    Wer Rock, Metal oder Punk spielen will, ist mit dieser E-Gitarre bestens bedient.

Nachteile der Gibson SG Standard

  • Headstock

    Die Gitarre neigt sich gerne, deshalb unbedingt einen dicken Gitarrengurt wählen. Dann ist sie nicht so kopflastig.

  • G-Saiten Problem

    Die G-Saite verstimmt sich schnell oder klemmt häufig im Sattel.

Gibson SG Standard

Eine meiner ersten und immer noch beliebtesten E-Gitarren ist die Gibson SG Standard. Eine ganz klassische E-Gitarre, aber mit einem enorm kräftigen Klangcharakter. Die Gibson SG Standard hat einen Korpus und einen eingeleimten Hals aus Mahagoni, was zu einem breiten, schönen und warmen Grundklang führt. Das Finish der E-Gitarre ist ein authentisches schwarzes Finish und sieht aus wie ein 70er Jahre Horrorfilm-Poster: schön böse ohne zu übertreiben.

Bei den Humbuckern fiel die Wahl bei der Gibson SG Standard auf die 490 R und 490 T Humbucker. Im Test zeigt sich, dass sie der Gitarre einen druckvollen, aber ehrlichen Klangcharakter. Die Hardware ist komplett aus Aluminium, was besonders bei der Tune-O-Matic Brücke und dem Saitenhalter gut zur Geltung kommt.

Weitere Infos zu Gibson und der beliebten Gibson SG findet ihr auch in unserem umfassenden Artikel: Gibson SG.

Das Griffbrett

Das Griffbrett ist schön breit, was die E-Gitarre besonders für Rockmusik interessant macht. Das Griffbrett besteht aus Palisander, in das trapezförmige Griffbretteinlagen eingearbeitet sind.

Lösung des G-Saiten Problems

Bei manchen Les Paul Gitarren, aber auch bei Gibson SG Gitarren, neigt die G-Saite oft dazu, im Sattel zu klemmen oder sich schnell zu verstimmen. Dies führt häufig zu Problemen beim Stimmen der Gitarre.

Es gibt folgende Lösungen zum G-Saiten Problem:

  • Den Gitarrenbauer fragen, ob er den Sattel für die G-Saite etwas breiter und mehr in Richtung der Mechanik der G-Saite feilen kann.
  • Graphitpulver in die Kerbe der G-Saite streuen.
  • Die Kerbe der G-Saite mit einem Bleistift ausmalen, das „schmiert“ die Kerbe an dieser Stelle.

Die Holzwahl

Die Wahl des Holzes für die E-Gitarre fiel auf Mahagoni, sowohl für den Korpus als auch für den Hals. Mahagoni ist eines der beliebtesten und begehrtesten Hölzer im Gitarrenbau, obwohl auch andere, preiswertere Hölzer durchaus ihre Wirkung entfalten. Bei der Gibson SG sorgt Mahagoni jedenfalls für einen schönen, warmen und dampfenden Rocksound. Wie gewohnt: einfach in den Marshall 800 einstecken und los geht’s!

Die Pickups

Als Humbucker kommen der 490R am Hals und der 490T am Steg zum Einsatz. Die E-Gitarre klingt durch die Pickups gut ausbalanciert und nicht zu mittenlastig. Bei voller Proberaumlautstärke kann sie allerdings manchmal etwas schrill werden. Alternativ kann man sich auch die
DiMarzio DP103* oder die klassische Seymour Duncan SH-JB Hot Rodded*.

"Als großer Fan von Black Sabbath und ACDC ist dieses bewährte Modell unverzichtbar. Ich spiele damit Classic Rock, Stoner und Thrash.

Martin Schulze Weischer

Wrock TV

Produkteigenschaften

Eigenschaft

Spezifikation

Hersteller

Gibson

Form

SG

Farbe

Ebony / Schwarz

Korpus

Mahagoni

Hals

Mahagoni

Griffbrett

Palisander

Inlays

Trapez Griffbretteinlagen

Bünde

22

Tonabhnehmer Steg

490T

Tonabnehmer Hals

490R

Tremolo

keins

Regler

2 Volume & 2 Tonregler 

Herstellungsort

USA

Häufige Fragen zur Gibson SG Standard

Wenn sich die G-Saite ständig verstimmt, gibt es folgende Lösungen:

  • Den Gitarrenbauer fragen, ob er den Sattel für die G-Saite etwas breiter und mehr in Richtung der Mechanik der G-Saite feilen kann.
  • Graphitpulver in die Kerbe der G-Saite streuen.
  • Die Kerbe der G-Saite mit einem Bleistift ausmalen, das „schmiert“ die Kerbe an dieser Stelle.

Überprüfe auch, ob du bei deiner E-Gitarre, die vorher mit dünneren Saiten bespannt war, dickere Gitarrensaiten aufgezogen hast, evtl. muss der Sattel hier bei mehreren Saiten neu gefeilt werden, da sie auf kleinere Saiten ausgerichtet sind.

Über Gibson

Die Gibson Guitar Corporation wurde 1902 in Nashville, Tennessee, USA gegründet. Gibson steht hinter so großen Marken wie der Les Paul, der SG oder der ES335. Neben Gitarren stellt Gibson auch Banjos, Bässe, Mandolinen und Verstärker her. Mit der Untermarke Epiphone bietet Gibson auch Gitarren zu erschwinglicheren Preisen an.

Bei diesen Händlern erhaltet ihr das Produkt

Gibson

Bei Thomann könnt Ihr euch dieses Modell zulegen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gibson SG Standard“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aktuelle Schnäppchen & Rabatte bei Thomann finden und ordentlich sparen.